© Friedrich Kappeler, Frauenfeld


Ausstellung
«Es wird nicht über Literatur gesprochen.»
Der Architekt Max Frisch

Laufzeit
18. April 2016 bis 31. März 2017 (verlängert)
Begleittext (pdf, 147 kB)

Unsere Veranstaltungen sind auch auf:

Weiter zu KulturZüri

Schliessung Max Frisch-Archiv

Das Max Frisch-Archiv ist vom 20. bis 31. März 2017 geschlossen. Nutzeranfragen können in diesem Zeitraum leider nicht beantwortet werden. Der Besuch der Ausstellung ist weiterhin möglich.

Videodokumentation der Podiumsdiskussion "Achtung: unsre Stadt" des Max Frisch-Archivs

Am 15. März 2017 fand die Podiumsdiskussion "Achtung: unsre Stadt – Max Frisch und der Städtebau von morgen" statt.

Die Videodokumentation der Veranstaltung ist nun auf dem YouTube-Kanal der ETH-Bibliothek zugänglich.

Schreibroutinen: Max Frisch

20. April 2017, 18 Uhr

Öffentliche Führung im Rahmen der Ausstellung "Schreibrausch"

Max Frisch beim Ping-Pong-Spiel mit seiner Sekretärin und langjährigen Vertrauten Rosemarie Primault in Berzona (1982) | Foto: Tindaro Granata | © Max Frisch-Archiv an der ETH-Bibliothek


Spannende Geschichten und Anekdoten zu Frischs Arbeitsalltag, was ihn als Schriftsteller antrieb und was ihm die Arbeit erschwerte, berichtet Tobias Amslinger vom Max Frisch-Archiv.

Ort: Strauhof, Augustinergasse 9, 8001 Zürich